NAG Andrea KrachtGießen, den 01.03.2019

NAG: Du bist lange weg gewesen ...

Andrea Kracht: Ja, leider hat es sehr lang gedauert, bis die richtige Diagnose gefunden wurde. Dann ging es allerdings verhältnismäßig schnell, dass die Ärzte mich wieder auf die Beine bekommen haben. Jetzt geht es mir gut und ich kann wieder alles machen.

NAG: Kommst Du wieder?

Andrea Kracht: Nein, ich habe in der Zeit daheim festgestellt, dass nach 27 Jahren mein Bedarf an Geschäftsreisen gedeckt ist. Ich möchte jetzt abends heim kommen, regelmäßig Sport machen und vor allem die Zeit mit meinem ersten Enkelkind genießen.

NAG: Gehst Du uns verloren?

Andrea Kracht: Nein, ich bleibe Mitglied der NAG und werde auch an den Mitgliederversammlungen teilnehmen. Ebenso werde ich bei den bevorstehenden Wahlen für den Gewerkschaftsrat kandidieren. Die Zeit bei der NAG war für mich sehr wertvoll, ich habe viel gelernt und hoffe auch, das eine oder andere bewirkt zu haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies auf dieser Webseite.