NAG gelingt erster Tarifvertragsabschluss

Gießen, 10.11.2015

Die Neue Assekuranz Gewerkschaft (NAG) hat erstmals einen Tarifvertrag vereinbart. Mit dem Vorstand des Continentalen Versicherungsverbundes
wurde am heutigen Tag ein Tarifvertrag abgeschlossen, der die Betriebsratsstruktur der Mannheimer Versicherungsgruppe an die Neuordnung des Konzerns anpasst.

Den kompletten Text der Pressemitteilung finden Sie hier.

Hamburg/München/Frankfurt/Gießen, 20.9.2015

Grundrecht auf Gewerkschaftsfreiheit

Gießen, 30.10.2015

Die NAG hat im Rahmen einer Pressekonferenz am 29.10.2015 in Hamburg Hintergrundinformationen zu ihrer Beschwerde beim Bundesarbeitsgericht in Sachen Tariffähigkeit und zu ihrer Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht gegen das Tarifeinheitsgesetz gegeben.
Tenor: Das Recht auf Gewerkschaftsfreiheit einzuschränken, ist verfassungswidrig.

Den vollständigen Text der Presseerklärung finden Sie hier.

Hamburg/München/Frankfurt/Gießen, 20.9.2015

Lebensversicherung – NAG kämpft bei Schäuble für Garantiezins

Gießen, 23.10.2015

Die NAG hat den Bundesfinanzminister Dr. Schäuble in einem Brief aufgefordert, seine Pläne zur Abschaffung des Garantiezinses nicht umzusetzen.

Zwar handelt es sich bei genauer Betrachtung um eine Höchstgrenze der Garantieverzinsung, diese wirke jedoch auf den Wettbewerb. „ Die Regelung der Höchstgrenzen für Zinsgarantien wirkt im Wettbewerb regulierend dergestalt, dass die Versicherungsunternehmen Produkte anbieten, die Kapitalanlage mit Zinseszinseffekten mit dem biometrischen Langlebigkeitsrisiko kombinieren. Eine Streichung führt demgegenüber zu einer flächendeckenden Anwendung von Nullzinsprodukten, die sich auf die Hinterbliebenenversorgungen einerseits und die Altersversorgung andererseits negativ auswirken." Führt Waltraud Baier, Vorsitzende der NAG, gegenüber Herrn Dr. Schäuble aus.

Den vollständigen Text der Presseerklärung finden Sie hier.

Hamburg/München/Frankfurt/Gießen, 20.9.2015

Neue Assekuranz Gewerkschaft ruft das Bundesarbeitsgericht an und legt Verfassungsbeschwerde gegen das Tarifeinheitsgesetz ein

Gießen, 16.10.2015
Die Neue Assekuranz Gewerkschaft, der kürzlich durch eine Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Hessen die Tariffähigkeit abgesprochen wurde, kämpft weiter um ihre Anerkennung als tariffähige Gewerkschaft.
Die NAG hat beim Bundesarbeitsgericht eine umfangreiche Beschwerde gegen die sie betreffende Entscheidung der Frankfurter Richter von April d.J. eingelegt. Sie wendet sich darin vor allem gegen die ihrer Ansicht nach verfassungswidrige Verkürzung des sogenannten Statusverfahrens auf eine einzige Instanz.

Sie hat darüber hinaus auch gegen das Tarifeinheitsgesetz beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde eingereicht. Dieses Gesetz verschärfe die ohnehin prekäre Lage für junge Gewerkschaften noch einmal zusätzlich, weil es ihnen von Gesetzes wegen als sogenannte „Minderheitsgewerkschaften" eigene Tarifverträge verweigere.

Den kompletten Text der Pressemitteilung finden Sie hier.

Hamburg/München/Frankfurt/Gießen, 20.9.2015

Nein zur Abschaffung des Garantiezinses in der Lebensversicherung

Gießen, 08.10.2015
Der aktuelle Branchentrend zur Verabschiedung von Garantien und klassischen Produkten wirft Fragen zur Zukunftsfähigkeit der deutschen Lebensversicherung (LV) auf. Daher fordert die NAG in Ihrer aktuellen Pressemitteilung eine Einkommenssicherung für Vermittler und erteilt Regierungsplänen zur Abschaffung des Garantiezinses eine klare Absage.

Den kompletten Text der Pressemitteilung finden Sie hier.

Hamburg/München/Frankfurt/Gießen, 20.9.2015

Search